Atelier + Küche = Labore der Sinne

Marta Herford (Hrsg.). Ausst'publikation. 2012. Beiträge von: Sabine Autsch, Friederike Fast, Hubertus Gaßner et al. 23 x 29,6 cm. Gewicht: 1,4 kg. 272 Seiten mit 270 Abb. Broschur mit Schutzumschlag. Text: Englisch, Deutsch. Hatje Cantz. ISBN 9783775734387. art-14908
statt 39,80€ 10,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Lieferzeit: 2 bis 6 Werktage (weltweit)
Erstmalig gegenübergestellt: Künstleratelier und Küche als sinnliche Orte der Kreativität

Die Nähe zwischen künstlerischem Schaffen und Kochkunst ist faszinierend und dennoch wenig beachtet. Die Publikation richtet den Blick auf das facettenreiche Verhältnis beider Produktionsstätten als Arbeitsräume freier Inspiration und geheimer Alchemie, als Orte kreativen Chaos’ und ordnenden Denkens sowie sozialer Repräsentation individuellen Rückzugs.

Die Bedeutung und Darstellung von Atelier und Küche heute und in der Geschichte werden betrachtet: Künstlerische Arbeitsstätten haben sich von handwerklichen Meisterbetrieben über repräsentative Ateliers und fabrikähnliche Lofts zu hochtechnisierten Multimedia-Labs entwickelt. Parallel vollzog sich der Wandel von der archaischen Feuerstelle über die bäuerliche Wohn- und effiziente Garküche zur High-Tech-Ausstattunf. Gezeigt werden Holzstiche aus dem 16. Jahrhundert und Gemälde des Goldenen Zeitalters Pieter Bruegels d. Ä. sowie Arbeiten von Joseph Beuys, Andy Warhol und Zeitgenossen wie Cindy Sherman und Erwin Wurm.
Im Warenkorb:
Es sind keine Produkte im Warenkorb