Balthus – Jeunes filles au chat

Ausst'publikation. Metropolitan Museum of Art, New York 2013. 24 x 26 cm. Gewicht: 1,1 kg. 165 Seiten mit 171 Abb. (davon 137 farbig). Chronologie, Bibliografie und Register. Leinen mit Schutzumschlag. Text: Französisch. Editions Hazan. ISBN 9782754102483. art-13674
statt 44,80€ 19,95
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Lieferzeit: 2 bis 6 Werktage (weltweit)
The King of Cats - als König der Katzen stellte sich der junge Balthus (1908-2001) in seinem Selbstportrait aus dem Jahr 1935 dar. Die Geschichte der streunenden Katze Mitsou hatte schon der Elfjährige in 40 Federzeichnungen erzählt. Katzen – sein Alter ego? – finden sich immer wieder in den Bildern, die ihn berühmt machten: Junge Mädchen an der Schwelle zur Pubertät, traumwandelnd zwischen Unschuld und erotischen Phantasien, sind das große Thema, das Balthus zeit seines Lebens fast obsessiv beschäftigte, mit dem er sich schon früh den Zorn von Kritikern und Moralisten zuzog und letztlich in die Kunstgeschichte des 20. Jahrhunderts einschrieb.

Anhand von 35 Gemälden aus seiner besten Zeit zwischen 1935 und den 50er Jahren gehen Ausstellung und Katalog erstmals diesem Thema nach. Parallelen zu Lewis Carroll, Rainer Maria Rilke, Thomas Mann, Jean Cocteau und Vladimir Nabokov werden aufgezeigt, die Balthus' Faszination für die ambivalenten bis dunklen Seiten der Kindheit im historischen und literarischen Kontext erhellen. Außerdem machte die Autorin noch lebende Modelle von Balthus' Mädchen-Bildern ausfindig und erfuhr aufschlussreiche Details zu den Sitzungen.
Im Warenkorb:
Es sind keine Produkte im Warenkorb