Frutiger – Die Wandlung eines Schriftklassikers

Erik Faulhaber. Zürich. Niggli 2004. Deutsch. 106 Seiten, 80 Abb. 14,1 x 21,8 cm. 286 g. Fester Einband. 9783721205206. art-09840
statt 29,80€ 9,95
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Lieferzeit: 2 bis 6 Werktage (weltweit)
Der Frutiger, der zweiten serifenlosen Schrift von Adrian Frutiger (*1928), begegnet man heute überall. Ob in winziger Schriftgröße auf dem Medikamentenzettel oder in riesigen Lettern auf dem Supermarktgebäude – unaufdringlich klar und lesbar bewältigt sie alle Aufgaben.

Bald dreißig Jahre nach ihrer ersten Veröffentlichung 1975 ist sie längst ein Klassiker. Nur der Meister selbst schien unzufrieden mit seinem Werk. So kam es, dass wenige Jahre nach der Neukonzeption der Univers auch die Frutiger in überarbeiteter Version erscheinen sollte. In Zusammenarbeit mit Adrian Frutiger und finanziert von der Linotype Library nahm sich der Gestalter Erik Faulhaber dieser Aufgabe an.

Erik Faulhaber dokumentiert die Überarbeitung der Schrift, die 2001 als Linotype Frutiger Next herauskam. Nach einem ersten Teil zu den wichtigsten Stationen in Adrian Frutigers Leben folgt ein Rückblick auf die von ihm geschaffenen Schriften. Im Hauptteil beschreibt Faulhaber seine Überlegungen und sein Vorgehen bei der Überarbeitung der Schrift. Der Vergleich zwischen Original und neuer Schrift wird anschließend ausführlich illustriert und dokumentiert. Die Publikation ist zugleich eine Hommage an Adrian Frutiger, den Meister der Schriftgestaltung.
Im Warenkorb:
Es sind keine Produkte im Warenkorb