Inge Rambow – Wüstungen

Fotografien 1991-1993. Ausst'publikation. Museum für Moderne Kunst Frankfurt 1998. Beiträge von: Jean-Christophe Ammann. 32,5 x 16 cm. Gewicht: 892 g. 72 Seiten mit 23 farb. Abb. Abb'verz. Leinen. Text: Deutsch, Englisch. Museum für Moderne Kunst Frankfurt. ISBN 9783882704815. art-14594
statt 30,00€ 10,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Lieferzeit: 2 bis 6 Werktage (weltweit)
In ihren großformatigen Farbfotografien zeigt Inge Rambow Landschaften, die durch ihre intensive industrielle Nutzung geprägt sind. „Wüstungen“ hat sie ihre Landschaftsportraits genannt, ein Begriff aus der Bergmannssprache, der „verlassene Lagerstätte“ bedeutet.

„Man wähnt sich auf dem Mond, so irreal erscheinen die mit Schrunden übersäten Abhänge, und so giftig wirken die Tümpel an der Sohle der ausgekohlten Löcher. (...) Die in der Tradition der amerikanischen Canyonfotografie mit der Großformatkamera aufgenommenen Wüstungen entfalten in dem perfekt gedruckten Buch noch immer einen erhabenen Schauer.“ (Aus: Deutschland im Fotobuch, Steidl 2011, S. 70)
Im Warenkorb:
Es sind keine Produkte im Warenkorb